Leistungen

Hier finden Sie die einzelnen krankengymnastischen Techniken und Angebote aus dem Bereich der Gesundheitsförderung.

Für Krankengymnastik, ergänzende Heilmittel wie Wärme- und Kältetherapie und Schlingentischbehandlung ist eine ärztliche Verordnung nötig. Diese beinhaltet neben Ihrer Diagnose und der Leitsymptomatik eine genaue Angabe über die Heilmittel, deren Anzahl und wie häufig diese pro Woche angewandt werden müssen. Nach Ausstellung des Rezeptes müssen sie als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung innerhalb von 14 Tagen mit der Behandlung beginnen. Deshalb bitten wir Sie, sich umgehende zur Terminvereinbarung mit uns in Verbindung zu setzen.

Natürlich können Sie auch im Rahmen der eigenen Gesundheitsvorsorge vorbeugend etwas für Ihren Körper tun oder sich und Ihre Familie und Freunde verwöhnen. Zu unserem Präventivprogramm gehören u.a. Massagen mit Rotlicht oder Fango, Fußreflexzonenmassagen und Wirbelsäulentherapie nach Dorn.

Massagen (klassisch und Bindegewebsmassagen)
Krankengymnastik
Manuelle Lymphdrainage
Krankengymnastik nach Bobath
Hausbesuche

Manuelle Therapie
Wirbelsäulentherapie nach Dorn
Fußreflexzonen Massage
Baby und Kindermassage

Schlingentisch
Wärmetherapie - Fango, Heißluft und "Heiße Rolle"
Kältetherapie
Elektrotherapie
Kinesio Tape - Medical Tape / Cross Tape